Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Ingrid Davis'

Aachen-Krimis



Aktuelle Infos

Donnerstag, 21. März 2019, 17 Uhr

Ingrid Davis liest im Rahmen von "Halle liest mit" aus "Aachener Gangster" 

Ort: Baustellenbüro der Baustelle Große Steinstraße, 06108 Halle

Der Eintritt ist frei!

----------------------------------------------------------

Criminale in Aachen!

Dienstag, 9. April, 19:30 Uhr

Die Krimi-Quickies - Mord und Totschlag im Minutentakt

Mit den Autorinnen und Autoren Ingrid Davis, Beate Ferchländer, Brigitte Glaser, Jens J. Kramer, Gerhard Langer, Heidi Möhker, Sabina Naber und Regina Schleheck.

Moderation: Peter Gerdes.

Ort: Novotel (Bar/Restaurant), Peterstr. 66, 52062 Aachen

--------------------------------------------------------

Dienstag, 23. April 2019, 17 Uhr

Ingrid Davis liest am Welttag des Buches aus "Aachener Gangster"

Ort: Stadtbibliothek Aachen, Couvenstraße 15, 52062 Aachen

Der Eintritt ist frei!

 

 (Illustration:Julia Niehüser)

 

Ingrid Davis ist gebürtige Aachenerin und begann bereits im Alter von zehn Jahren mit dem Schreiben von Kurzgeschichten, Novellen und Gedichten. Ihr Weg führte sie nach Schule und Studium jedoch zunächst nicht in die Schriftstellerei, sondern erst an die RWTH Aachen und später ins Marketing und Projektmanagement.

Hauptberuflich ist Ingrid Davis auch heute noch als Projekt- und Marketingmanagerin tätig und  lebt  in ihrer Heimatstadt.

Neben dem Schreiben von Aachen-Krimis verbringt sie ihre Freizeit gerne mit Reisen, Lesen, Schwimmen, Kino und Taktik- und Strategiespielen.

Der erste Band der Krimireihe um die junge Aachener Privatdetektivin Britta Sander erschien Anfang 2017 im Selbstverlag mit dem Titel "Vergeben und Vergessen". Im April 2018 erscheint dieser erste Band unter dem neuen Titel "Aachener Todesreigen" zeitgleich mit dem neuen Band 2 "Aachener Intrigen" beim Krimi-Verlag KBV.

Die Autorin steht für Lesungen und Interviews zur Verfügung.

Für Lesungs-Anfragen wenden Sie sich bitte an:

 

Gisela Pip (KBV-Verlag)

Tel: 06593 / 998 96-15

E-Mail: gisela.pip@kbv-verlag.de

 

 

Für Interview-Anfragen wenden Sie sich bitte an:

 

Vladi Nowakowski (KBV-Verlag)

E-Mail: presse@kbv-verlag.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?