Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Ingrid Davis'

Aachen-Krimis



Aktuelle Infos

Sonntag, 08. März 2020, 10 - 13 Uhr

Ingrid Davis liest am Weltfrauentag aus ihrem Krimis Aachener Gangster

Ort: Eurode Bahnof, Bahnhofstraße 15, 52134 Herzogenrath

- Details zu Eintritt etc. folgen -

 

Dienstag, 21. April 2020, 19:30 Uhr

Premierenlesung "Aachener Abgründe - der fünfte Fall für Britta Sander"

Ort: Adam Küchenwelten, Von-Coels-Str. 176a, 52080 Eilendorf

Tickets: Das Buch in Eilendorf, Tel: 0241 / 559 08 80

Eintritt: 10 €

 

Donnerstag, 23. April 2020, 19:30 Uhr

Ingrid Davis liest aus "Aachener Abgründe - der fünfte Fall für Britta Sander"

Ort: Stadtbibliothek Aachen, Couvenstraße 15, 52062 Aachen 

Foto der Autorin 

(zur Verwendung für redaktionelle Zwecke (Berichte über die Autorin oder ihre Werke)

bei Nennung des Fotografen / der Fotografin freigegeben)

 Krimi-Autorin Ingrid DavisKrimi-Autorin Ingrid Davis

 

 (Fotografin: Renate Schütt / Stadtbild Aachen)

 

 Krimi-Autorin Ingrid DavisKrimi-Autorin Ingrid Davis

 

 (Fotografin: Renate Schütt / Stadtbild Aachen)

 

Cover-Abbildungen:

Aachener Todesreigen - Der erste Fall für Britta Sander (KBV-Verlag)

 

Cover Aachener Todesreigen - Der erste Fall für Britta SanderCover Aachener Todesreigen - Der erste Fall für Britta Sander

 

Aachener Intrigen - Der zweite Fall für Britta Sander (KBV-Verlag)

 

Aachener Intrigen - Der zweite Fall für Britta SanderAachener Intrigen - Der zweite Fall für Britta Sander 

 

 

Vergeben und Vergessen - Ein Fall für Britta Sander (Selfpublishing-Ausgabe Band 1)

 

Cover Selfpublishing-Ausgabe Band 1 Vergeben und VergessenCover Selfpublishing-Ausgabe Band 1 Vergeben und Vergessen

 

Die Autorin steht für Interviews zur Verfügung. Für Interview-Anfragen wenden Sie sich bitte an:

 

Vladi Nowakowski (KBV-Verlag)

E-Mail: presse@kbv-verlag.de

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?